Lesen Sie hier unsere Entwicklungsgeschichte - diese Seite wird laufend ergänzt!

Organigramm

Wir sind ein "neues" Team. Voll mit Ideen wie wir als Kunsttherapeut:innen unsere Berufsgruppe stärken können.

Es geht um einen Aufbau an Referent:innen,
Qualitätssicherung,
Assistenz und
Geschäftspartner.

Institutsleitung:

Referent:innen:

  • Dr. Karl Arthofer
  • Mag.a Katharina Burger
  • Mag.a Stefanie Estermann-Lagally
  • Mag.a Karina Strasser-Neuhofer
  • Timm Smutny M.A.

Qualitätssicherung:


Geschichte der Kunst-Traumatherapie

  • 2019 gab es in Österreich die ersten Workshops in traumatherapeutische Konzepte in der Kunsttherapie.
  • Im Sommer 2019 folgte eine einwöchige Arttherapy Summerscool in der Ost-Ukraine. Sie wurde für 22 Psychologinnen als kunsttherapeutische Hilfestellung für Traumafolgebehandlungen abgehalten.
  • 2021 fand der erste 4art Traumatherapielehrgang für ausgebildete Kunsttherapeut:innen statt. 
  • 14 Teilnehmer:innen haben im Februar 2023 ihre erarbeiteten Fallvignetten vor der Prüfungskommission erfolgreich performt und ihr Zertifikat entgegengenommen
  • Im Sept. 2023 startet der nächste 4art Traumatherapielehrgang für Kunsttherapeut:innen. Er wird im Raum Oberösterreich (Puchberg bei Wels) stattfinden. Die Anmeldungen laufen schon!

Publikationen

 
In Folge 9 des Podcast: "Ateliergespräche. Der Kunsttherapie Podcast"

gibt die Kunsttherapeutin Sabine Baumgartner Einblicke in ihre Arbeit mit traumatisierten Patient:innen in der (Akut-Erwachsenen) Psychiatrie.

Praxisbeispiele über die Behandlung von Patient:innen mit Psychotrauma und die multimedialen Wirkweisen der Künste. Sabine Baumgartner berichtet außerdem von ihrem entwickelten 4art® Trauma-Behandlungs-Konzept für Kunsttherapeut:innen, damit Menschen nach Traumatisierungen wieder zurück ins Leben zu finden 

Die große Frage ist ja immer: "Wie kann Kunsttherapie bei der Verarbeitung von Traumata helfen?"

Ateliergespräche Podcast ist ein wunderbares Format von Ines Schönauer und Karina Strasser-Neuhofer - hier sprechen Kunsttherapeut:innen über ihre Arbeitsweisen.

4art - Formate

Wir haben ein neues Format geschaffen. Der FORTBILDUNGS_FREI_RAUM kurz FFR genannt.
Nachdem dem Abschluss des ersten Lehrgangs ist der Wunsch an regelmäßigen Treffen aufgetaucht. 


Referent:innen des ersten FFR war Mag.a Karina Strasser-Neuhofer im April 2023 und fand mit den Absolventinnen des 4art Traumatherapie-Lehrgang in Linz am Graben 9  statt.
Thematisch nahmen wir uns exemplarisch das Gefühl der Lebendigkeit her, und explorierten welchen Mehrwert es haben kann, sich auf die gute Zukunft, die Lösung, die Hoffnung auf das gute Leben zu konzentrieren.  Später gingen wir in die Selbsterfahrung und dann in einen regen offenen Austausch. Auch Praxisbeispiele wurden eingebracht.

FFR

Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas. Gute Fortbildungen zu schaffen ist meine! 

Unser Projekt

Wir arbeiten stets an verschiedenen Projekten – meistens, um für unsere Kund:innen das Beste zu erreichen. Erwachsenenbildung heißt, lebenslanges Lernen geschmeidig, sinnlich zu unterstützen. Wichtig in der  Strategie zum lebensbegleitenden Lernen in Österreich sind uns vor allem: 

  •  Weiterbildung zur Sicherung der Beschäftigungs- und Wettbewerbsfähigkeit


  • Bereicherung der Lebensqualität durch Bildung in der nachberuflichen Lebensphase


  • Verfahren zur Anerkennung non-formal und informell erworbener Kenntnisse und Kompetenzen in allen Bildungssektoren


4art - supportet die ukraine

Die ukrainischen PsychologInnen brauchen unsere mentale Unterstützung. 
3  Online-Nachmittage im Oktober 2023.
Der Kontakt mit der Ukraine kam durch das Projekt Arttherapie Summerscool im Jahr 2019 zustande. Jetzt erfolgte  an mich wieder vom  Wohltätigkeitsfonds „Viden“  aus Konotop, (Ostukraine) eine Anfrage um Unterstützung mit dem Ziel der Anbindung an die Hoffnung. Denn den  PsychologInnen geht durch den Krieg mit Russland langsam die Kraft und Zuversicht aus.   4art Traumatherapie hat eigene Konzepte der sinnlichen Unterstützung -  durch die Wirkkräfte der Kunst eine Anbindung an eine Hoffnung gegeben werden. Wir halten den Raum damit die PsychologInnen und PädagogInnen dort wieder in ihre Sicherheit und Kraft kommen. 

Referentin:
Sabine Baumgartner
Organisation in der Ukraine:
Svetlana Andriivna Shut (Verein Viden)
Übersetzung:
Olena Kharchenko (UA)  und OA Dr. Egor Tishkov (A)
Assistenz:
Petra Strigl
Wohlwollen im Hintergrund: Klinikum Steyr, Akutpsychiatrie inkl. Primar Dr. Martin Barth

Instagram

Ganz neu ist 4art_Traumatherapie auf Instagram.
Wir arbeiten daran, mit dem Medium vertraut zu  werden. https://www.instagram.com/4art_traumatherapie/
 

Video 

  • Das Video über "Kunsttherapie in der Psychiatrie Steyr" ist schon abgedreht und fertig.
  • Wir warten nur mehr auf die Freigabe und dann verlinken wir das Video.